PCAP: Programming Essentials in Python

Kursüberblick

Dieser Kurs deckt die Grundlagen der Programmierung in Python, sowie allgemeine Computer-Programmierung Konzepte und Techniken ab. Der Kurs vermittelt den objektorientierten Ansatz. Der Kurs gliedert sich in fünf Module.
Jede/r Teilnehmer/in hat Zugriff auf praktische Übungsmaterialien, Quizzes und Bewertungen, um zu erfahren, wie man die auf dem Kurs erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse nutzt und mit einigen realen Programmieraufgaben und-Situationen interagiert.

Benefits

Das Ziel des Kurses ist es, Lernende mit den universellen Konzepten der Computerprogrammierung vertraut zu machen, die Syntax, Semantik und die grundlegenden Datentypen der C++-Sprache darzustellen, die Prinzipien des objektorientierten Modells und seine Implementierung in C++ zu diskutieren. Lösungen für typische Implementierungsprobleme mit Hilfe von C++-Standardsprachbibliotheken zu suchen.
Während des Kurses werden die Lernenden folgende Bereiche untersuchen:

  • Einführung in die Kompilierung und Softwareentwicklung,
  • grundlegende skalare Datentypen, Operatoren, Flow-Control, Streaming-Input/Output, Conversions,
  • Deklarieren, Definieren und Aufrufen von Funktionen, Funktionsüberladung,
  • Daten Aggregate,
  • Zeichenfolgenverarbeitung, Ausnahmebehandlung, Umgang mit Namespaces,
  • objektorientierter Ansatz und sein Vokabular,
  • Umgang mit Klassen und Objekten, Klassenhierarchie und Vererbung,
  • Definition von überladenen Operatoren, selbst definierten Operatoren, Exceptions,
  • Grundlagen von STL.
Zielgruppe

Der Lehrplan richtet sich an Lernende in Berufschulen, Oberschulen, technische Schulen und Universitäten.

Kurs-Level

Level 2 von 3: Basiswissen.

Unterschieden wird wie folgt:

  • Level 1 von 3: Einführung – Grundlegende Informationen und die Einführung in ein Thema.
  • Level 2 von 3: Basiswissen – Stabiles Grundwissen als Basis für die Vertiefung.
  • Level 3 von 3: Berufliches Grundwissen – Relevantes Wissen für die Umsetzung im Job.
Lernkomponenten
  • 6 Module.
  • Übungsmaterialien, Assessments und Bewertungen.
  • Illustrationen und weitere Lernaktivitäten.
Lernziele
  • Module 0: explains the process of installing and using the programming environment.
  • Module 1: introduces common computer programming concepts, e.g. integers and variables.
  • Module 2: discusses advanced flow control and data aggregates.
  • Module 3: introduces the subject of pointers, functions and memory.
  • Module 4: examines ways to access various kinds of data.
  • Module 5: gives an introduction to the fundamentals of object-oriented programming.
  • Module 6: discusses the subject of inheritance.
  • Module 7: considers the subject of exceptions.
  • Module 8: discusses the subject of operators and enumerated types.
Voraussetzungen

Keine.

Sprachen
Englisch.
Kurs-Umsetzung

Klassenraumtraining.

Voraussichtliche Kursdauer
ca. 70 Stunden.

Die angegebene Zeit bezieht sich auf Unterrichtsstunden (45 Minuten). Die reale Unterrichtsdauer kann abweichen, da in der Praxis evtl. nur Teile des Kurses (z.B. bestimmte Kapitel) eingesetzt werden oder die Inhalte in einen anderen Kurs integriert werden.

Empfohlener Folgekurs

IoT Fundamentals-Kurse oder REST APIs & Cisco Spark (Technologie Workshop).

Zertifizierungsprüfung

PCAP / Python Certified Associate Programmer Zertifizierungsprüfung. Die Prüfung wird von Pearson VUE-Testcentern angeboten.

Kosten

Die kompletten Kursmaterialien (ggf. inkl. E-Learning, Tools, Assessments und weiterer Inhalte) sind für Cisco NetAcads, im Rahmen der Mitgliedschaft durch die Gebühr abgegolten und somit kostenfrei. Die Kursgebühr für die Teilnehmer/innen werden von den NetAcads festgelegt.

Instruktor-Qualifizierung

Neben der Fachqualifizierung wird keine spezielle Trainerqualifizierung (z.B. Instruktor-Kurs in einem ITC) für diesen Kurs benötigt.