Networking Essentials

Kursüberblick

In diesem Kurs werden verschiedene Themen vorgestellt, die die Fähigkeiten und das Verständnis der Vernetzung verbessern. Der Kurs stellt auch Netzwerkgeräte und die Cisco IOS-Software vor. Die Kursteilnehmer erfahren, wie Netzwerke eingerichtet werden, wie Geräte konfiguriert werden, wie die Kommunikation in einem Netzwerk erfolgt und welche Bedeutung die Implementierung von Best Practices für Netzwerksicherheit hat.

Benefits

Networking Essentials lehrt Grundlagen der Vernetzungstechnologien. Er vermittelt essentielles Wissen für die Karriere in der heutigen globalen Arbeitswelt.

Zielgruppe

Lernende ab Sekundarstufe II, in beruflicher Ausbildung, Einsteiger/innen in die Netzwerk-Technik. Personen, die grundlegendes Netzwerkwissen erlangen möchten.

Kurs-Level

Level 2 von 3: Basiswissen.

Unterschieden wird wie folgt:

  • Level 1 von 3: Einführung – Grundlegende Informationen und die Einführung in ein Thema.
  • Level 2 von 3: Basiswissen – Stabiles Grundwissen als Basis für die Vertiefung.
  • Level 3 von 3: Berufliches Grundwissen – Relevantes Wissen für die Umsetzung im Job.
Lernziele
  • Explain how end-user devices and local networks interact with the global Internet.
  • Explain the concept of network communication.
  • Explain the roles of devices in a network.
  • Build a functioning network.
  • Explain the requirements for network connectivity.
  • Explain the basic requirements for getting online.
  • Explain the importance of network representations.
  • Build an Ethernet cable.
  • Build a small network using an integrated network router.
  • Explain the importance of standards and protocols in network communications.
  • Explain how protocol model layers represent network functionality.
  • Explain how communication occurs on Ethernet networks.
  • Explain why routers and switches are important in a network.
  • Configure devices on a LAN.
  • Explain the importance of IP addressing.
  • Explain the features of an IP address.
  • Explain the features of the different types of IPv4 addresses.
  • Configure a DHCP server.
  • Explain the need for public and private addressing.
  • Explain the need for IPv6.
  • Explain how the protocols of the TCP/IP suite enable network communication.
  • Explain how clients access Internet services.
  • Explain how the protocols of the transport layer support network communications.
  • Explain the function of common Internet client/server applications.
  • Configure an integrated wireless router and wireless clients to connect securely to the Internet.
  • Compare different types of network connections.
  • Explain how Wi-Fi functions.
  • Connect wireless PC clients to a wireless router.
  • Compare the options available for connecting to the ISP.
  • Configure a wireless LAN device to protect data and the network.
  • Explain how to configure mobile devices to use various wireless technologies.
  • Configure basic network security.
  • Explain network security threats.
  • Explain other types of network security threats.
  • Explain how software tools can mitigate network security threats.
  • Configure a firewall to control network traffic.
  • Build a simple computer network using Cisco devices.
  • Explain the basic features of Cisco LAN switches.
  • Explain the features of a Cisco small business router.
  • Explain how to use the Cisco IOS.
  • Use common show commands to view device status.
  • Build a switch and router network.
  • Troubleshoot common network issues found in home and small business networks.
  • Explain the steps to take when a new configuration does not work as expected.
  • Troubleshoot network problems with common network utilities.
  • Troubleshoot a network connectivity problem.
  • Explain how to work with customer support.
Lernkomponenten
  • 9 Kapitel.
  • Umfangreiche praktische Übungen.
  • Videos und Aktivitäten.
  • Quizze.
  • Cisco Packet Tracer-Übungen.
Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten über ein Grundverständnis der Nutzung des PCs verfügen und sich im Internet bewegen können.

Sprachen
Deutsch, Englisch und weitere Sprachen.
Kurs-Umsetzung

Klassenraumtraining.

Voraussichtliche Kursdauer
ca. 70 Stunden Präsenztraining.

Die angegebene Zeit bezieht sich auf Unterrichtsstunden (45 Minuten). Die reale Unterrichtsdauer kann abweichen, da in der Praxis evtl. nur Teile des Kurses (z.B. bestimmte Kapitel) eingesetzt werden oder die Inhalte in einen anderen Kurs integriert werden.

Empfohlener Folgekurs
CCNA R&S (1-2) oder CCNA Cybersecurity Operations.
Zertifizierungsprüfung

Eine Cisco-Zertifizierung ist nicht vorgesehen.

Microsoft Technology Associate (MTA 98-366: Networking Fundamentals).

Kosten

Die kompletten Kursmaterialien (ggf. inkl. E-Learning, Tools, Assessments und weiterer Inhalte) sind für Cisco NetAcads, im Rahmen der Mitgliedschaft durch die Gebühr abgegolten und somit kostenfrei. Die Kursgebühr für die Teilnehmer/innen werden von den NetAcads festgelegt.

Instruktor-Qualifizierung

Neben der fachlichen Qualifizierung ist die Teilnahme an einer Qualifizierungsmaßnahme für Instruktoren in einem Instructor Training Center (ITC) Voraussetzung für die Durchführung dieses Kurses.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie an einer Qualifizierungsmaßnahme teilnehmen möchten.

Empfohlene Lab-Ausstattung
  • 2 PCs running Windows 10
  • 1 Wireless NIC or USB dongle
  • 1 CISCO1941/K9 Integrated Services Router Generation 2 (ISR-G2)
  • 1 WS-C2960+24TC-L Cisco Catalyst switch
  • 1 Wireless Router
  • A smartphone or tablet as a host device
  • Assorted Ethernet cables
  • RJ-45 connectors
  • RJ-45 crimping tool
  • Wire cutter
  • Wire stripper
  • Ethernet cable tester (optional)
  • DB-9 to RJ-45 console cable

oder ähnliche Ausstattung. Die Ausstattung anderer Hersteller ist ebenfalls zulässig.

Anmerkung: Cisco NetAcads erhalten 75% Rabatt auf die Hardwareausstattung von Cisco für NetAcad-Kurse.