Introduction to Packet Tracer 1.0

Kursüberblick

Packet Tracer ist ein spannendes Netzwerk Design-, Simulations-und Modellierungstool, mit dem Benutzer/innen ihre Fähigkeiten im Netzwerk, Cybersecurity und im Internet der Dinge (IoT) entwickeln können. Es ermöglicht Anwendern komplexe Systeme ohne die notwendigen physischen Geräte zu modellieren. Es wird in zahlreichen Cisco Network Academy-Kursen verwendet um die für den erfolgreichen Abschluss des Kurses erforderliche Fertigkeiten zu entwickeln und zu bewerten.

Benefits

Dieser Kurs hebt die grundlegenden Funktionen des Simulationstools für neue Benutzer hervor und erläutert, wie Sie das Paket einbinden, verbinden und zum Programmieren von Geräten in einem Netzwerk verwenden. Eine Reihe von kurzen und lebhaften Videos führt die Benutzer durch die Schritte zum Erstellen neuer Netzwerke, zum Ändern vorhandener Netzwerke und zum Überprüfen der Gerätekonnektivität innerhalb des Netzwerks. Kurze Übungseinheiten, die den Videos in den einzelnen Abschnitten folgen, sind integraler Bestandteil des Lernprozesses.

Zielgruppe

Der Lehrplan richtet sich an Lernende an Berufschulen, Oberschulen, technische Schulen und Universitäten.

Kurs-Level

Level 2 von 3: Basiswissen.

Unterschieden wird wie folgt:

  • Level 1 von 3: Einführung – Grundlegende Informationen und die Einführung in ein Thema.
  • Level 2 von 3: Basiswissen – Stabiles Grundwissen als Basis für die Vertiefung.
  • Level 3 von 3: Berufliches Grundwissen – Relevantes Wissen für die Umsetzung im Job.
Lernkomponenten
  • 8 Kapitel.
  • Übungsmaterialien, Assessments und Bewertungen.
  • Videos und weitere Lernaktivitäten.
Lernziele
  • Erläutern von Funktion und die Installation von Packet Tracer.
  • Erstellen von einfachen simulierten Netzwerken mit Packet Tracer.
  • Überprüfen der Netzwerkfunktionalität im Simulationsmodus.
  • Untersuchen der Ansicht des Packet Tracers.
  • Identifizieren von verschiedenen Verwendungszwecken von Packet Tracer.
  • Konfigurieren von Geräten im Packet Tracer.
Voraussetzungen

Keine.

Sprachen
Englisch.
Kurs-Umsetzung

Klassenraumtraining oder Selbststudium.

Dieser Kurs ist als Self-Enrollment-Kurs (Teilnehmer/innen können sich selbst registrieren) verfügbar. Das bedeutet, NetAcads können den Kurs ohne großen technischen oder zeitlichen Aufwand zum Beispiel über ein Intranet anbieten.

Voraussichtliche Kursdauer
ca. 10 Stunden.

Die angegebene Zeit bezieht sich auf Unterrichtsstunden (45 Minuten). Die reale Unterrichtsdauer kann abweichen, da in der Praxis evtl. nur Teile des Kurses (z.B. bestimmte Kapitel) eingesetzt werden oder die Inhalte in einen anderen Kurs integriert werden.

Empfohlener Folgekurs

Dieses Tool wird in vielen weiteren Kursen benötigt.

Zertifizierungsprüfung

Keine.

Kosten

Die kompletten Kursmaterialien (ggf. inkl. E-Learning, Tools, Assessments und weiterer Inhalte) sind für Cisco NetAcads, im Rahmen der Mitgliedschaft durch die Gebühr abgegolten und somit kostenfrei. Die Kursgebühr für die Teilnehmer/innen werden von den NetAcads festgelegt.

Instruktoren-Qualifizierung

Neben der Fachqualifizierung wird keine spezielle Trainerqualifizierung (z.B. Instruktor-Kurs in einem ITC) für diesen Kurs benötigt.

Empfohlene Lab-Ausstattung

Cisco Packet Tracer 7. x ist ein innovatives Netzwerk-Simulations-und Visualisierungs-Tool. Diese kostenlose Software ermöglicht es Benutzern, Ihre Netzwerk-Konfiguration und Fehlerbehebungsfähigkeiten über einen Desktop-Computer oder ein Android oder IOS-basierten mobilen Geräts zu üben und zu verbessern. Packet Tracer ist sowohl für die Linux-als auch für die Windows-Desktop-Umgebung verfügbar. Für Packet Tracer muss die neueste Java-Version auf dem Host-Gerät installiert sein.