CCNA Routing and Switching: Introduction to Networks 6.0 (1 von 4)

Kursüberblick

Der erste Kurs im (Cisco Certified Network Associate) CCNA Routing und Switching Curriculum vermittelt Wissen über die Architektur, Struktur, Funktionen und Komponenten des Internets und anderen Computer-Netzwerken.

Die Lernenden erreichen ein grundlegendes Verständnis der Funktionsweise von Netzwerken.

Benefits

Bis zum Ende des Kurses können die Kursteilnehmer/innen einfache LANs aufbauen, grundlegende Konfigurationen für Router und Switches durchführen und IP-Adressen-Schemen implementieren.

Zielgruppe

Beginnend mit der berufsbildenden Aus- und Weiterbildung, Einstieg an Hochschulen und Unis. Lernende in Netzwerk- oder Engineeringkursen und Lernende, die an einer IT-bezogenen Laufbahn interessiert sind.

Kurs-Level

Level 3 von 3: Berufliches Grundwissen.

Unterschieden wird wie folgt:

  • Level 1 von 3: Einführung – Grundlegende Informationen und die Einführung in ein Thema.
  • Level 2 von 3: Basiswissen – Stabiles Grundwissen als Basis für die Vertiefung.
  • Level 3 von 3: Berufliches Grundwissen – Relevantes Wissen für die Umsetzung im Job.
Lernkomponenten
  • 11 Kapitel.
  • 33 praktische und ein Wissens-Assessment.
  • Pre-Test, 11 Kapitel-Quizze, 2 Abschnitts-Quizze, 11 Kapitel-Prüfungen, und 1 abschließende Prüfung.
  • 2 Cisco Packet Tracer auf Skills basierende Assessments.
Lernziele
  • Explain how multiple networks are used in everyday life.
  • Explain how topologies and devices are connected in a small to medium-sized business network.
  • Explain the basic characteristics of a network that supports communication in a small to medium-sized business.
  • Explain trends in networking that will affect the use of networks in small to medium-sized businesses.
  • Explain the features and functions of the Cisco IOS Software.
  • Configure initial settings on a network device using the Cisco IOS Software.
  • Given an IP addressing scheme, configure IP address parameters on devices to provide end-to-end connectivity in a small to medium-sized business network.
  • Explain how rules facilitate communication.
  • Explain the role of protocols and standards organizations in facilitating interoperability in network communications.
  • Explain how devices on a LAN access resources in a small to medium-sized business network.
  • Explain how physical layer protocols and services support communications across data networks.
  • Build a simple network using the appropriate media.
  • Explain the role of the data link layer in supporting communications across data networks.
  • Compare media access control techniques and logical topologies used in networks.
  • Explain the operation of Ethernet.
  • Explain how a switch operates.
  • Explain how the address resolution protocol enables communication on a network.
  • Explain how network layer protocols and services support communications across data networks.
  • Explain how routers enable end-to-end connectivity in a small to medium-sized business network.
  • Explain how devices route traffic in a small to medium-sized business network.
  • Configure a router with basic configurations.
  • Explain the use of IPv4 addresses to provide connectivity in small to medium-sized business networks.
  • Configure IPv6 addresses to provide connectivity in small to medium-sized business networks.
  • Use common testing utilities to verify and test network connectivity.
  • Implement an IPv4 addressing scheme to enable end-to-end connectivity in a small to medium-sized business network.
  • Given a set of requirements, implement a VLSM addressing scheme to provide connectivity to end users a small to medium-sized network.
  • Explain design considerations for implementing IPv6 in a business network.
  • Explain how transport layer protocols and services support communications across data networks.
  • Compare the operations of transport layer protocols in supporting end-to-end communication.
  • Explain the operation of the application layer in providing support to end-user applications.
  • Explain how well-known TCP/IP application layer protocols operate.
  • Explain how a small network of directly connected segments is created, configured and verified.
  • Configure switches and routers with device hardening features to enhance security.
  • Use common show commands and utilities to establish a relative performance baseline for the network.
  • Troubleshoot a network.
Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten über ein Grundverständnis der Nutzung des PCs verfügen und sich im Internet sicher bewegen können. Empfehlung: Teilnahme an einem IT Essentials- oder Networking Essentials-Kurs oder vergleichbares Wissen.

Sprachen
Deutsch, Englisch und weitere Sprachen.
Kurs-Umsetzung

Blended Learning, Klassenraumtraining und Selbstlernphasen.

Voraussichtliche Kursdauer
Ca. 70 Stunden.

Die angegebene Zeit bezieht sich auf Unterrichtsstunden (45 Minuten). Die reale Unterrichtsdauer kann abweichen, da in der Praxis evtl. nur Teile des Kurses (z.B. bestimmte Kapitel) eingesetzt werden oder die Inhalte in einen anderen Kurs integriert werden.

Empfohlener Folgekurs
CCNA R&S: Essentials 6.0.
Zertifizierungsprüfung

Es ist eine Cisco-Zertifizierungsprüfung zusammen mit dem Kurs 2 verfügbar (ICND1). Die Prüfung wird in einem Pearson VUE-Testcenter durchgeführt.

Kosten

Die kompletten Kursmaterialien (ggf. inkl. E-Learning, Tools, Assessments und weiterer Inhalte) sind für Cisco NetAcads, im Rahmen der Mitgliedschaft durch die Gebühr abgegolten und somit kostenfrei. Die Kursgebühr für die Teilnehmer/innen werden von den NetAcads festgelegt.

Instruktoren-Qualifizierung

Neben der fachlichen Qualifizierung ist die Teilnahme an einer Qualifizierungsmaßnahme für Instruktoren in einem Instructor Training Center (ITC) Voraussetzung für die Durchführung dieses Kurses.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie an einer Qualifizierungsmaßnahme teilnehmen möchten.

Empfohlene Lab-Ausstattung
  • 3x CISCO1941/K9 Integrated Services Routers Generation 2 (ISR-G2)
  • 3x HWIC-2T Serial WAN Interface Cards
  • 3x WS-C2960-24TC-L Cisco Catalyst switches
  • Verschiedene Ethernet- und serielle Kabel

oder ähnliche Ausstattung. Die Ausstattung anderer Hersteller ist ebenfalls zulässig.

Anmerkung: Cisco NetAcads erhalten 75% Rabatt auf die Hardwareausstattung von Cisco für NetAcad-Kurse.